Herzlich willkommen bei uns!

Wo um 1890 der Norddeutsche Lloyd (NDL) Gepäck und Proviant für seine Auswanderschiffe nach New York, Philadelphia oder Baltimore lagerte, wollen wir in unserem Restaurant, Café und Bistro Lloyd's an diese große Zeit der Schifffahrt unter Dampf erinnern.

Die Zeit, als viele Millionen Auswanderer an Bord großer Windjammer von Bremerhaven aus aufbrachen in die Neue Welt, war schon gut 15 Jahre vorüber, als der NDL am Südende des Neuen Hafens einen Backsteinbau errichtete. An den Kajen wurden Auswandererschiffe, wie die Dampfer „Mosel" oder „Rhein" abgefertigt, auf denen die Auswanderer als „Zwischendecks- Passagiere" lebten. Die Strohsäcke, auf denen sie schliefen, wurden später ebenfalls in dieser Backsteinhalle hergestellt, mussten von den Auswanderern gekauft werden und wurden im Zielhafen entsorgt.

Auch dieses Monopol gehörte dem NDL. Der Neue Hafen bleibt verbunden mit der großen Zeit der Auswanderung über Bremerhaven. An dieser historischen Stelle wollen wir an diese große Zeit des Norddeutschen Lloyd erinnern mit bester Bremerhavener Gastlichkeit und ebenso guter und typischer Küche unserer Nordseeküste.